Sonntag, 7. September 2014

Super schnelle Kekse mit denen ihr 's Äffle und 's Pferdle glücklich machen könnt

Kennt ihr 's Äffle und 's Pferdle?
Die beiden kamen früher im Fernsehen wenn Werbung kam. Eine schöne Kindheitserinnerung.
Und warum Kekse die die beiden glücklich machen?
Also von vorne angefangen. Ich hab hier reifen Bananen und es soll was einfaches, unkompliziertes, schnelles her. Kekse wär ne Idee. Also gegoogelt und bei Kochtrotz ein Rezept gefunden. Benötigt werden nur zwei Zutaten: Bananen und Haferflocken, alles weitere sind dann Variationen.
Diese Kekse sind vegan, lactosefrei und babyleicht.
Und was Äffle und Pferdle damit zu tun haben?
'S Äffle liebt Bananen und 's Pferdle Hafer. Das singen sie euch gerne vor:
Der Hafer- und Bananenblues  

Bananen-Haferflockenkekse

Zutaten:

2 reife Bananen
1 Tasse Haferflocken

wer mag:
Schokocreme/Cranberries....

Zubereitung:

Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken, in eine Schüssel geben und dann die Haferflocken dazu geben, alles Verrühren.




 Kekse formen, auf's Backblech geben.



Bei 175 Grad Umluft ca. 18 Minuten backen. Wenn sie leicht braun werden raus holen.
Und schon sind die superschnellen und einfachen Kekse schmecken.
Jetzt könnt ihr entweder 's Äffle und 's Pferdle damit glücklich machen oder sie euch selbst schmecken lassen. :-)



Mit den Keksen mache ich beim sweet treat sunday von Kerstin auf elf19 mit.
So, aber jetzt gilt aber:



 

Kommentare:

  1. Das ist ja verrückt - nur Bananen und Haferflocken! Das muss ich unbedingt ausprobieren!!! *mjam*

    Schön, dass Du beim Sweet Treat Sunday dabei bist - ich bin schon gespannt, was wir als nächstes von Dir zu sehen kriegen! ;-)

    GLG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich war auch begeistert wie einfach sie sind und vorallem braucht man nicht viel.
      Ich werd bestimmt bald mal wieder dabei sein.
      Liebe Grüße, Nina

      Löschen