Dienstag, 23. Dezember 2014

vegane Süßkartoffelschnitzel

Vorgestern gab es seit längerem mal wieder Süßkartoffelpommes. Es war soo lecker. Ich hab mich direkt gefragt warum es so lange keine gab.
Und dann hab ich wieder überlegt und gegoogelt was ich noch alles aus Süßkartoffeln machen könnte. Bei Vegetarisch Rezept habe ich Süßkartoffelschnitzel entdeckt. Und da war er wieder dieser haben-muss-Moment. 
Gerade erst gegessen und schon soll dieses leckere und einfache Gericht auf den Blog. 

vegane Süßkartoffelschnitzel


Zutaten:

Süßkartoffeln
Mehl
Salz, Pfeffer
Wasser
Öl

Zubereitung:
 
Die Süßkartoffeln schälen und in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Pro Person kann man eine große Süßkartoffel rechnen. Die Süßkartoffelscheiben in Salzwasser ca. 3-4 Minuten garen. Hört sich kurz an, reicht aber. 
Für die Panade etwas Mehl, mit Salz, Pfeffer und etwas Wasser zu einem dünnen Brei verrühren. 
Die Süßkartoffelscheiben erst im Mehlgemisch wenden und dann im Paniermehl wälzen.
Jetzt müsst ihr sie nur noch in der Pfanne mit Öl anbraten.
Außerdem lecker paniert schmecken auch Zucchini oder Mozzarella.
Statt Paniermehl schmecken auch Cornflakes oder scharfe Nachos gut.
 


Kommentare:

  1. Eine sehr leckere Idee.Ich liebe Süsskartoffeln!
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich merke, die Süßkartfoffeln sind sehr begehrt. Zum Glück gibt es sie mittlerweile so ziemlich überall zu kaufen.
      Danke für deinen Kommentar. Werde mal auf deinem Blog zum Stöbern vorbei kommen.
      Liebe Grüße, Nina

      Löschen
  2. Oh wie lecker *-* da habe ich gerade deine E-mail beantwortet und dann sehe ich DAS! Hmm das wird kommende Woche nachgemacht !
    Hatte mir ja eigendlich vorgenommen diese Woche Süßkartoffel-Curry Auflauf zu machen, aber ich glaube jetzt werden es Schnitzel ^^

    Liebe grüße Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf den Süßkartoffelcurryauflauf hast du mich jetzt auch neugierig gemacht. Ja die Schnitzel waren echt lecker. Ich würde sie das nächste Mal nur mit anderer Panade machen. Nachos könnte ich mir da gut vorstellen, dass das nen schönen Pfiff gibt. Und unbedingt Salat dazu. Ich hatte nur Augen für die Süßkartoffeln und dachte mir dann beim Essen, dass ein Salat gut wäre. ;-)
      Liebe Grüße, Nina

      Löschen
  3. mhhh mit Kohlrabi und co habe ich das schon ausprobiert, aber mit Süßkartoffel ist eine ganz tolle Idee, das werde ich auch mal ausprobieren.
    Danke dir^^

    AntwortenLöschen